Zum Hauptinhalt springen

Nutzen von Bewertungsportalen

Autor: expeero Redaktion

Welchen Nutzen Bewertungsportale für Unternehmen und Verbraucher haben

Bewertungsportale sind heutzutage ein wichtiger Bestandteil des Internets. Egal ob es um das Einkaufen in Onlineshops, den Arztbesuch oder die Suche nach einem Dienstleister geht, vor der finalen Entscheidung werden die Erfahrungsberichte und Bewertungen von anderen Kunden auf den verschiedenen Bewertungsplattformen genau unter die Lupe genommen.

Im folgenden Artikel gehen wir daher genauer auf das Thema Bewertungsportale ein. Wir betrachten, was eine Bewertungsplattform auszeichnet und welche Relevanz diese für Unternehmen sowie Verbraucher haben, auf welchen Webseiten Bewertungen zu finden sind und wie expeero Unternehmen beim Reputationsmanagement auf Bewertungsportalen unterstützen kann.

Was ist ein Bewertungsportal?

Bei einem Bewertungsportal oder Verbraucherportal handelt es sich um spezielle Webseiten, auf denen Kundenrezensionen veröffentlicht werden können. Die Portale bieten Konsumenten auf diese Weise eine öffentliche Plattform, um individuelle Erfahrungsberichte, Meinungen und Bewertungen zu Firmen, Produkten und Dienstleistungen untereinander zu teilen.

Zu den ersten Portalen, auf denen Kunden Rezensionen veröffentlichen konnten, zählen hierzulande die bekannten Plattformen Amazon und Ebay. Hier steht nach wie vor das Bewerten von einzelnen Produkten oder eines bestimmten Händlers im Fokus. Später kamen zuerst allgemeine Verbraucher-Communitys und Verbraucher-Foren dazu, auf denen ein reger Austausch untereinander ermöglicht wurde. In den letzten Jahren ging der Trend dann immer mehr zu immer spezifischere Bewertungsplattformen, auf denen beispielsweise ausschließlich Ärzte (jameda.de), Anwälte (anwalt.de), Arbeitgeber (kununu.com) oder Onlineshops (trustedshops.de) bewertet werden. Da sich immer mehr Nischenportale etablieren können, nimmt die Bedeutung von Bewertungsplattformen für Unternehmen aus sämtlichen Branchen immer weiter zu. Es führt daher kein Weg mehr daran vorbei, sich mit der Thematik genauer auseinanderzusetzen.

Warum sind Bewertungsportale für Unternehmen und Verbraucher so wichtig?

Um Produkte und Dienstleistungen unter die Leute zu bringen setzen Unternehmen üblicherweise auf ausgeschmückte Werbebotschaften, die große Versprechungen machen, um so das Interesse von Kunden zu wecken. Doch was steckt wirklich dahinter? Ob die Qualität der angepriesenen Produkte und Dienstleistungen tatsächlich den Erwartungen entspricht, lässt sich meist erst nach dem Kauf herausfinden. Kein Wunder also, dass immer mehr Interessenten vor der Entscheidung auf Erfahrungsberichte, Rezensionen und Bewertungen anderer Nutzer zurückgreifen, um sich neural und unvoreingenommen zu informieren.

Das belegen auch aktuelle Studien. Die Local Consumer Review Survey 2022 von BrightLocal kommt zum Ergebnis, dass sich mehr Konsumenten als jemals zuvor auf der Suche nach einem lokalen Dienstleister mittels Online Bewertungen über den passenden Anbieter informieren. Eine Umfrage von Splendid Research zur Relevanz und Wirkung von Online-Rezensionen aus dem Jahr 2021 bestätigt zudem, dass Kundenbewertungen auch online einen großen Einfluss auf die Kaufentscheidung haben.

Bewertungsportale dürfen daher von Unternehmen keinesfalls vernachlässigt, sondern sollten stattdessen aktiv im Rahmen des Reputationsmanagements als Marketinginstrument genutzt werden. Kundenbewertungen tragen zur Außenwahrnehmung des eigenen Unternehmens im Netz bei helfen dabei, wichtiges Vertrauen zu schaffen. Darüber hinaus bieten sie auch die einzigartige Möglichkeit, die Zufriedenheit der eigenen Kunden zu analysieren. Kundenfeedback kann etwa genutzt werden, um Stärken und Schwächen des eigenen Angebots zu erkennen, wodurch an den richtigen Stellen angesetzt werden kann, um die Kundenzufriedenheit zu optimieren. Rezensionen auf Bewertungsportalen sind zudem die beste Werbung für Neukunden. Mit dem richtigen Reputationsmanagement lässt sich hier viel Potenzial für mehr Umsatz und Erfolg heben!

Tipp: Informiere dich darüber, wie du Kundenbewertungen in deine Marketingstrategien integrieren kannst.


Welche Bewertungsportale gibt es?

Hier haben wir eine Auswahl an bekannten deutschsprachigen Bewertungsplattformen zusammengestellt:

Google My Business

Google ist mittlerweile viel mehr als einfach nur eine einfache Suchmaschine, sondern hat sich vor allem zusammen mit Google Maps und Google My Business zu einem der wichtigsten Bewertungsportale entwickelt. Unternehmen, die viele nützliche Informationen in ihrem Google My Business Eintrag bereitstellen und eine Vielzahl an Kundenbewertungen haben, werden letztendlich auch vom Algorithmus in den Suchergebnissen mit einer höheren Relevanz betrachtet.

Trusted Shops

Bei Trusted Shops handelt es sich um eine Bewertungsplattform für Onlineshops, bei der vor allem die Sicherheit der Kunden im Fokus steht. Auf dem Portal können nicht nur Rezensionen zu Händlern hinterlassen werden, es stehen sogar verschiedene Gütesiegel für Unternehmen zur Verfügung, mit denen die eigene Reputation gestärkt werden kann.

Yelp

Auf dem Bewertungsportal Yelp können in erster Linie lokale Dienstleister von Kunden bewertet werden. Dabei stehen vor allem Gastronomiebetriebe wie Restaurants und Bars oder auch Friseure, Fitnesscenter oder Handwerksbetriebe im Fokus.

Kununu

Mit Kununu wird ein Bewertungsportal angeboten, dass speziell von Arbeitnehmern genutzt wird, um ihre Erfahrungen mit ihren Arbeitgebern zu teilen. Dies ermöglicht es etwa, vor dem Vorstellungsgespräch für einen neuen Job bereits nützliche Informationen zu einem Unternehmen sammeln zu können.

 Amazon Kundenrezensionen

Die Amazon Kundenrezensionen auf der großen Onlineshoppingplattform gehören zu den ältesten Beispielen im Bereich der Nutzerbewertungen. Die Plattform war eine der ersten, die Erfahrungsberichte von Kunden zu bestimmten Produkten einen besonders hohen Stellenwert einräumte.

Hier findest du eine vollständige Liste aller von expeero unterstützten Bewertungsportale.


Wie lassen sich Bewertungen von verschiedenen Plattformen zusammenführen?

Die schier überwältigende Anzahl an Bewertungsplattformen macht es für Unternehmen nicht gerade leicht, den Überblick zum gesamten Kundenfeedback zu behalten oder sämtliche einzelnen Bewertungen übersichtlich zu präsentieren. Und genau hier kann expeero helfen!

Die praktische Funktion zur Bewertungsaggregation ermöglicht es, die einzelnen Bewertungen von mehr als 500 externen Bewertungsportalen an einem einzigen Ort zu bündeln. So kann die aufwendige Prüfung jeder einzelnen Plattform komplett vermieden und alle Kundenbewertungen direkt bei expeero verwaltet werden. Dabei lassen sich sowohl Anzahl als auch Gesamtnote von Bewertungen auf externen Plattformen direkt in das eigene Profil integrieren.


Wie kann die eigene Reputation über Bewertungsportale verbessert werden?

Doch expeero hilft nicht nur bei der Aggregation von externen Bewertungen. Darüber hinaus steht Nutzern eine Vielzahl von weiteren nützlichen Funktionen zur Verfügung, um die eigene Reputation auf Bewertungsportalen zu verbessern und eine engere Kundenbindung zu erreichen. 

Im Rahmen des Reputationsmanagements lassen sich Kunden beispielsweise zielgerichtet auf eine bestimmte Plattform führen, um auf diese Weise die eigene Reputation optimal zu steuern. Durch die einfache Einbindung der Bewertungen auf der eigenen Webseite lässt sich mit Features wie den „Google-Sternen“ für mehr Aufmerksamkeit und Vertrauen in den Suchergebnissen sorgen. Auch die Einbindung von speziellen Widgets und Auszeichnungen verhilft Unternehmen zu mehr Authentizität. Mittels vorgefertigter branchenspezifischer Umfragen kann zudem individuell an einer Intensivierung der Kundenbindung gearbeitet werden. 

Grundsätzlich dürfen Unternehmen die Bedeutung von Bewertungsportalen nicht unterschätzen und sollten die eigene Online Reputation auf den Plattformen stets im Auge behalten. Denn selbst eine einzelne schlechte Bewertung kann schnell zu einem signifikanten Imageschaden führen. Hier ist proaktives Handeln gefragt. Um solche Situationen zu entschärfen, muss bei verärgerten Kunden schnellstmöglich mit konstruktivem Feedback reagiert werden. Umso wichtiger ist es, von möglichst vielen zufriedenen Kunden auch stets eine positive Bewertung zu erhalten, um eventuell negatives Feedback mehr als ausgleichen zu können. Denn in dieser Hinsicht sind Bewertungsportale für Unternehmen oftmals Fluch und Segen zugleich: Durch positive Erfahrungsberichte bekommt die eigene Reputation ohne großes Dazutun einen kräftigen Schub, während negative Rezensionen genau das Gegenteil bewirken. Das richtige Reputationsmanagement ist daher der Schlüssel zu mehr Umsatz und Erfolg!

Informiere dich auch darüber, wie du am besten auf positives Feedback reagierst und auf negative Bewertungen antwortest.

Wie kann die Nutzung von Bewertungsplattformen der Umwelt helfen?

Expeero bietet dir die Möglichkeit, gemeinsam mit deinen Kunden etwas für die Umwelt zu tun. Für jede gesammelte Bewertung kannst du Bäume pflanzen lassen und auf diesem Wege einen Beitrag zum Kampf gegen die Klimakrise leisten. Gib deinen Kunden einen guten Grund, eine Bewertung zu hinterlassen: Einen echten Baum! Je mehr Bewertungen du sammelst, desto besser für das Klima. Mithilfe von expeero lässt sich also durch Nutzung von Bewertungsplattformen tatsächlich der Umwelt helfen!

Hier mehr zu den Funktionen von expeero erfahren.


Bildnachweis: Gerd Altmann auf Pixabay